Wir verwenden nur naturbelassene, unbehandelte Weide. Die Weide kann als ungeschälte Weide, Farbton dunkelbraun oder als gekochte Weide, Farbton mittelbraun oder als weiße geschälte Weide, Farbton weiß-cremeweiß verarbeitet werden. Ungeschälte Weide wird, wie schon durch das Wort erklärt, mit Rinde verarbeitet, daher auch der dunkelbraune Farbton. Bei Verwendung von gekochter Weide werden die Weidenruten mit Rinde, also Weide, so wie diese in der Natur wächst, in großen Bottichen in Wasser gekocht, um die Rinde zu lösen. Die Gerbsäure aus der Rinde färbt beim Kochen dann das Weidenholz hell/- mittelbraun. Der Farbton kann auch je nach Weidenart oder Anbauregion variieren, d. h. man hat keinen direkten Einfluss darauf. Wird die Rinde ohne Kochen vom Holz gelöst, bleibt das Holz weiß bis cremeweiß.


Farbunterschiede / Muster / Innenfutter (Stoffeinlage)

!